Informationen der Landeskommission Ba-Wü vom 04.05.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Veranstalter,

 

um schneller auf Corona bedingte Veränderungen reagieren zu können, haben wir uns, nach Rücksprache

mit dem Reiterjournal,  entschlossen die zeitliche Abwicklung der Ausschreibungsbearbeitung für die

Veranstalter zu verkürzen und den Druck, auf den grünen Seiten des RJ, vorüber gehend auszusetzen.

 

Daraus ergibt sich, bis auf Weiteres, folgender Ablauf:

 

-Ausschreibungen werden vorübergehend nur noch „online“ auf der Seite des RJ (nicht mehr im grünen Teil) und in NeOn veröffentlicht

-Ausschreibungen müssen damit erst 5 Wochen vor dem geplanten Termin bei der LK vorliegen

-Der Nennungsschluss verkürzt sich dadurch auf 2 Wochen vor Turnierstart. Für eine evtl. weitere Verkürzung des Nennungsschlusses

wenden Sie sich bitte an uns.

 

Damit verschaffen wir Ihnen mehr Zeit, sich zur Durchführung ihrer Veranstaltung zu entscheiden.

 

WICHTIG !!!

Diese Veranstaltungen müssen mit großer Wahrscheinlichkeit unter Einhaltung der Handlungsempfehlungen (siehe Anhang) durchgeführt

werden und bedürfen der Rücksprache/Abstimmung mit ihrem zuständigen Ordnungsamt.

 

Veranstalter die ihr Turnier bereits abgesagt haben, können von dieser Regelung, ohne zusätzliche Kosten, ebenfalls noch Gebrauch machen.

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 


Aufruf der Landeskommission Baden-Württemberg

 

Wiederaufnahme von Turnierveranstaltungen am Tag X

 

Um Planungen und Durchführungsbestimmungen für den Tag X zu erarbeiten und ggfls. Ausnahmeregelungen treffen zu können, bitten wir alle Veranstalter, die Interesse an einer kurzfristigen Durchführung von bislang noch nicht angemeldeten Turnier- und Trainingsveranstaltungen haben, sich bei der Landeskommission Baden-Württemberg unter Tel. 07154 / 832811 (Frau Pfeiffer) oder pfeiffer@pferdesport-bw.de, zu melden.

Der Schwerpunkt soll hierbei auf zusätzlichen Veranstaltungen für den Zeitraum der ersten 4 – 8 Wochen nach einer Freigabe liegen.

 


Sofortmaßnahmen der LK für die Turniersaison 2020

Aufgrund der Ausnahmesituation durch die Corona-Krise hat die Landeskommission beschlossen, dass für Turniere oder breitensportliche Veranstaltungen, die wegen Corona absagt werden müssen und/oder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, folgendes Sondermaßnahmen gelten:

 

  • Turnierabsagen aufgrund der Corona-Krise sind von der Absagegebühr befreit.
  • Nachholtermine in 2020 sind von der Anmeldegebühr befreit und bei Veranstaltungen mit Prüfungen bis zu Kl. M müssen abweichend vom §2 7. BB  die Zustimmung anderer Veranstalter nur bis zu einem Umkreis von 50km einholen. Für Veranstalter mit Prüfungen der Kl. S wird die bisherige 100 km-Regelung angewendet.
  • Veranstalter mit Prüfungen bis zur Klasse S* erhalten auf Anfrage Dispens von §16 5. der Besonderen Bestimmungen der Landeskommission und können Prüfungen der Kl. M und S* ohne Geldpreisausschüttung oder mit Reduzierung des Geldpreises ausschreiben.
  • Veranstalter mit Prüfungen in Kl. S** und/oder höher können Dispens von §16 5. der Besonderen Bestimmungen der Landeskommission beantragen. Über solche Anträge wird im Einzelfall entschieden.

Veranstalter, deren Ausschreibung bereits genehmigt wurde und die Durchführung noch aussteht, werden auf diese Maßnahmen hingewiesen und können eine entsprechende kostenfreie Ausschreibungsänderung vornehmen.

 

Anbei ein Link der LK für die bereits abgesagten Turnier in BaWü

Abgesagte Turnier 2020


Förderprogramm Soforthilfe-Corona

Download
Information Soforthilfe-Corona-Wirtschaftsministerium BAW
Information_Soforthilfe-Corona-Wirtschaf
Adobe Acrobat Dokument 433.3 KB
Download
Förderrichtlinie Programm Soforthilfe-Corona
Förderrichtlinie_Programm Soforthilfe-Co
Adobe Acrobat Dokument 155.5 KB
Download
FN-Merkblatt Soforthilfeprogramm -Corona
FN-Merkblatt_Soforthilfeprogramm-Corona_
Adobe Acrobat Dokument 177.8 KB

Maßnahmen und die Auswirkungen, Reitvereinen droht die Krise, Corona-Spezial

LTV Bericht über die drohende Krise der Reitvereine vom 24. März 2020

Im Interview PSK Vorsitzender Frank Uhde und 1. Vorsitzende des RV Lauffen.

(ab Minute 7:40 - 12:00)

 

https://www.l-tv.de/mediathek/video/3207.html?fbclid=IwAR10eBu0vUnZl2m-vrf6XORppghB1qAE4UGi2vU6_dHs9vTUOw27ecVoo5k


Den Reitern droht ein Vereinssterben


Staffelübergabe im Pferdesportkreis Franken

Artikel aus der Heilbronner Stimme vom 13. Februar 2020

https://www.stimme.de/sport/regional/artikel/Staffeluebergabe-im-Pferdesportkreis-Franken;art140986,4322070


"Neue" Vorstandschaft der PSK Franken

 

Bei der letzten PSK Sitzung in Ilsfeld am 10.02.2020  tritt Dieter Melwitz nach 16 Jahren als Vorstand der PSK Franken zurück. 

"Nach 16 Jahren muss frischer Wind rein" wie er der Heilbronner Stimme in einem Interview erzählt hat. 

 

Er war immer stolz die erfolgreiche, starke Region repräsentieren zu dürfen.

 

Wir möchten Herrn Melwitz noch einmal herzlich für sein Engagement  danken und alles was er für die PSK Franken getan und erreicht hat. VIELEN DANK.

Sein Nachfolger wird Herr Frank Uhde, der seit einigen Jahren bereits 2. Vorstand der PSK Franken war. Ihm wünschen wir alles gute für die Zukunft 

 

Auch tritt Karl Josef Kamps als Kassier der PSK Franken zurück. Jupp, wie er von allen genannt wird, war seit Februar 2005 als Kassier tätig. Auch ihm danken wir ganz herzlich für sein Engagement. Seine Nachfolgerin wird Irmtrud Beutelspacher. "Irmi" ist schon seit einigen Jahren Kassiererin beim RV Schwaigern e.V.

 

Bild hinten links nach rechts:

 

Markus Kuhnle, Oliver Schmiech, Sonja Käppler, 

Vorne links nach rechts:

Verena Kölz, Nicole Häcker, Frank Uhde, Irmtrud Beutelspacher und Martin Sartorius

 

 

 

 

 

Weitere gewählte sind:

2. Vorsitzender:           Markus Kuhnle

Schriftführer:                Nicole Häcker

Jugendwart:                  Verena Kocher

Delegierte:                      Frank Uhde

                                               Verena Kocher

                                               Frank Rothweiler

                                               Martin Sartorius (Ersatz)

                                               Gabi Auch (Ersatz)

                                               Stephanie Reiner (Ersatz)

Disziplinbeauftrage: 

Springen:                          Uli Collee

Dressur:                            Frank Uhde

Fahren:                              Günther Wieland

Breitensport:                 Martin Sartorius 

Voltigieren:                     Oliver Schmiech

Pony:                                  Sonja Käppler

 

Bild zur Verfügung gestellt von:

Lars Müller-Appenzeller, Stv. Leiter Sportredaktion 


 💫 🌲 Fröhliche, gesegnete und besinnliche  Weihnachten

und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2020 🎇🥂

 

 

wünscht die komplette Vorstandschaft der PSK Franken


Württembergische - Meisterschaft Voltigieren vom 12. – 13. Oktober 2019

 

Bei den württembergischen - Voltigiermeisterschaften in Ilsfeld vom

12. – 13. Oktober 2019 konnten unsere Voltigierer aus den PSK – Franken ordentliche Erfolge erzielen.

 

In der M-Einzelwertung konnte Katharina Keim vom VoltV Bad Friedrichshall mit der Bronzemedaille beenden.

Ebenfalls aus Bad Friedrichshall belegte Lara Höfers einen 5.Platz. Beide an der Longe von Hannelore Leiser.

 

In der Anfängergruppe gab es gute Platzierungen für die Gruppen aus Ilsfeld und Schwaigern.

 

Nochmals Glückwunsch für die erbrachten Leistungen. 

 

 

https://reiterjournal.com/de/aktuelles/2019b/herrenberg-sichert-sich-titel-der-wuerttembergischen-meisterschaften.html?fbclid=IwAR2hhMtkF84f8vSGu0t7uLsnnS1PTp446tWu7kkqIeD8xYY-t-tca4BS_I8

 


Fördergruppenvergleichsturnier Tübingen

vom 05. – 06. Oktober 2019

 

Die PSK Franken bedankt sich bei allen Tübingern – Reitern für Ihren Einsatz.

Es wurden guten Platzierungen erreicht. Das Gesamtergebnis unserer PSK war ein guter 5. Platz von 13 Mannschaften.

 

Ergebnisse Dressur:

E – Dressur: 6. Platz: Roxy Wein. Weitere Teilnehmer: Jule Rau und Nadine Fleisch

A - Dressur:  12. Platz Luca – Ameli Grotz und Jule Rau. Weitere Teilnehmer Amy Fleischmann

 

Ergebnisse Springen:

E – Springen: 2. Platz Luca – Ameli Grotz, 7. Platz Finja Hofmann. Weitere Teilnehmer Julius Pfisterer

A – Springen: 7. Platz Nick Semler, 12. Platz Luca – Ameli Grotz. Weitere Teilnehmer Luisa Kölz

 

Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer.

Vorstand PSK Franken

 

 

P.S. Einladung zum gemütlichen Beisammensein erfolgt in Kürze.

 


PSK Sitzung Herbst 2019

 

Die nächste PSK - Sitzung für Herbst 2019 findet am 16. September 2019 um 19:30 Uhr statt.

Die Sitzung findet beim RV Schwaigern e.V  statt.